Was ist Cranio Sacrale Balance?

Mit Hilfe der Cranio Sacralen Methode wird die Körperliche, seelische und geistige Ausgewogenheit gefördert.

Neben der Atmung und dem Herzschlag (Puls) gibt es noch einen weiteren Rhythmus im Organismus, den Cranio Sacralen Puls, der auch Primäratmung genannt wird. Diese Druckschwankungen im Liquor (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) setzen sich über Skelett, Muskeln und die Körperflüssigkeiten nach außen fort und sind daher für den erfahrenen Praktiker durch sanftes Berühren am ganzen Körper spürbar.
Ist dieser Cranio Sacrale Rhythmus (z.B. durch Verspannungen, durch akute oder auch frühere Verletzungen) am freien Fließen gehindert, so kann dies zu verschiedenartigen Störungen führen. Diese Blockaden werden aufgespürt und durch gezieltes Berühren der entsprechenden Körperregionen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Die Lösung dieser Spannungen bewirkt in der Regel eine nachhaltige Verbesserung des Allgemeinzustandes.

Ein Hinweis: Cranio Sacrales Balancing ist kein Ersatz für ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung, sie kann jedoch den Heilungsverlauf wesentlich unterstützen und beschleunigen.

 

Gabriela Mader während der Arbeit mit Cranio Sacralem Balancing (Fotos: Irene Kernthaler-Moser)

Durchsuchen

Kontakt

Gabriela Mader Karl-Schwed Gasse 89, 1230 Wien 01/889 45 06

Bitte auf den Anrufbeantworter sprechen!